Flughafen Teneriffa Nord

Die wichtigsten Infos über den Flughafen Teneriffa Nord / Tenerife Norte (Kanaren), wie Ankunft & Abflug (heute), Flüge, Mietwagen / Autovermietung.

Flughafen Teneriffa Nord Ankunft unter Ankunft

Flughafen Teneriffa Nord Abflug unter Abflug

Flüge Teneriffa Nord kann man gleich hier buchen.

Mietwagen Flughafen Teneriffa Nord: Mietwagen u. a. von Avis-Budget, Europcar und Hertz kann man am Flughafen Teneriffa Nord mieten und hier online buchen.

Hoteltransfer / Flughafentransfer buchen: Urlaubstransfers.de

 

.

 

Lage & Entfernung: Er wurde auf einem Felsplateau im Nordosten der Hafenstadt Santa Cruz de Tenerife errichtet. Auf dem Gebiet der Gemeinde San Cristobal de la Laguna gelegen, bietet der Airport über die Schnellstraße TF-5 direkten Anschluss an das 10 Kilometer (10 Minuten) entfernte Zentrum der Inselhauptstadt, an die 20 Kilometer (15 Minuten) entfernte Stadt La Orotava sowie an das im Nordosten gelegen Santiago del Teide (1 Stunde Fahrzeit). In den Inselsüden benötigen Reisende rund 45 Autominuten (70 km).

Eine Übersicht der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa kann man hier finden.

Weitere Verkehrsanbindungen: Neben einem Taxistand sorgen unterschiedliche Buslinien für eine direkte Anbindung an die großen Städte der Insel: Linie 102 Santa Cruz - Aeropuerto Tenerife Norte - Puerto de la Cruz, Linie 107 Santa Cruz - Aeropuerto Tenerife Norte - Buenavista und Linie 108 Santa Cruz - Aeropuerto Tenerife Norte - Icod de los Vinos. Der Direktbus 343 verbindet zudem den Airport Tenerfe Sur mit dem Aeropuerto Tenerife Norte mehrmals täglich.

Abflughäfen aus Deutschland: derzeit keine (08/2019)

 

.

 

Offizielle Bezeichnung / Name: Aeropuerto de Tenerife Norte

IATA Code / 3-Letter-Code: TFN

Adresse: 38297 San Cristóbal de La Laguna, Spanien

Website: http://www.aena.es/de/flughafen-tenerife-norte/index.html

Telefon / Telefonnummer:  (+34) 913 211 000

Flugzeit / Flugdauer: Ab Deutschland ca. 4,5 Stunden

Start- und Landebahnen: Über eine 3,4 Kilometer lange und 45 Meter breite Start- und Landebahn werden alle Flüge abgewickelt.

Terminals: Ein 2002 ausgebauter und modernisierter Terminal bietet Platz für Ankunfts- und Abflugbereich.

Passagiere/Jahr: Rund 4,7 Millionen Fluggäste jährlich (2017).

Fluggesellschaften aus Deutschland: derzeit keine (08/2019)

 

.

 

Einrichtungen: Fundbüro, Bank und Bankautomaten, eine kostenpflichtige VIP-Lounge, eine Cafeteria, zwei Cafés, eine Bar, ein Restaurant und ein Grillimbiss bieten unterschiedliche Snacks und Erfrischungen. Einkaufen können Fluggäste in einer Apotheke, am Kiosk, im Geschenk- und Souvenirshop und in insgesamt drei Duty-Free-Shops.

Besucherterrasse: nicht vorhanden

Uhrzeit: Die Ortszeit ist auf Fuerteventura ist MEZ-1 bzw. MESZ-1, also eine Stunde eher als in Deutschland

WLAN: Ja, Wi-Fi ist kostenlos zugänglich.

Wetter / Klima: Eine Klimatabelle und aktuelle Wettervorhersage gibt es hier und auf diesem Portal

Benachbarte Flughäfen auf den Kanaren: Flughafen Fuerteventura, Flughafen Gran CanariaFlughafen Lanzarote

 

.

 

Besonderheiten: Der Flughafen Teneriffa Nord wurde 1946 auf einem Felsplateau hoch über der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife errichtet. Aufgrund dieser exponierten Lage ist er oftmals von Nebelfeldern und Scherwinden betroffen. Diese machen den Anflug nicht immer leicht.

Als stadtnaher Inselflughafen, der insbesondere die Hauptstadt Spaniens mit der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife direkt verbinden sollte, wurde der Aeropuerto Tenerife Norte schon 1946 in Betrieb genommen. Für den Bau kam damals nur ein seit den 1930ern existierendes Flugfeld auf einer felsigen Hochebene im Nordosten der Hafenstadt in Frage.

Diese außergewöhnliche Hochlage erschwert bis heute immer wieder den Anflug auf den Airport, da mit gefährlichen Scherwinden und Nebelfelder gerechnet werden muss. Der Flughafen Teneriffa Nord bedient vorwiegend den Inselnorden und die Hauptstadt. Die meisten Flugverbindungen stammen aus Festlandspanien. Dabei bilden Madrid, Sevilla, Malaga, Bilbao, Valencia und Barcelona die wichtigsten Flugdestinationen.

Als Langstreckendestination bietet der Flughafen Teneriffa Nord zudem direkte Flugverbindung nach Caracas in Venezuela. Ab Deutschland verkehren zwar seit einiger Zeit Charterflüge, doch nur in der Hauptsaison.

 

.