Menü

Flughafen Teneriffa Süd

Der Flughafen Teneriffa Süd ist der Hauptflughafen von Teneriffa. Über ihn werden nahezu alle touristischen Flüge abgewickelt, während der Flughafen Teneriffa Nord vor allem Flüge zwischen den Kanarischen Inseln sowie teilweise nach Spanien (z. B. Madrid) abwickelt.

Offizielle Bezeichnung / Name: Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofía (Flughafen Teneriffa Süd)

IATA Code / 3-Letter-Code: TFS

Adresse: Flughafen Teneriffa Süd, 38610 Granadilla de Abona, Spanien

Telefon / Telefonnummer: (+34) 913 211 000

Website:  http://www.aena-aeropuertos.es/csee/Satellite/Aeropuerto-Tenerife-Sur/de/

Flugplan aktuell:  Abflug (heute) & Ankunft (heute)

 

Start- und Landebahnen: Als zweitgrößter Flughafen der Kanarischen Inseln verfügt der Airport Teneriffa Süd über eine 3200 Meter lange und 45 Meter breite Start- und Landebahn.

Terminals: In einem lang gezogenen Terminal werden derzeit sowohl noch ankommende als auch abfliegende Passagiere abgefertigt. Im Zuge geplanter Erweiterungen soll bis 2020 ein neuer Ankunftsterminal errichtet werden.

Passagiere/Jahr: Mehr als 8,5 Millionen Fluggäste nutzen jährlich den Airport Tenerife Sur.

Als einer der jüngsten Flughäfen Spaniens erfreut sich der 1978 eröffnete Flughafen Teneriffa Süd einer stetig wachsenden Beliebtheit. Dies ist nicht nur der hervorragenden Lage direkt an den Seebädern und Touristikzentren der Südküste Teneriffas geschuldet, sondern auch dem 24-Stunden-Dauerbetrieb. Zudem verfügt der Flughafen Teneriffa Süd über eine hervorragende Verkehrsanbindung, die Küstenschnellstraße TF-1.

Diese bietet direkten Anschluss an die Costa Adeje und die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Daher landen am Flughafen Teneriffa Süd nicht nur Charterflüge, sondern auch Linien- und Transatlantikflüge. Benannt nach der spanischen Königin Sophia soll der Airport bis 2020 weiter ausgebaut werden, sodass in Zukunft mehr als 11 Millionen Fluggäste im Jahr hier abgefertigt werden können.

Fluggesellschaften aus Deutschland: Es verkehren Condor, EasyJet, Germania, Ryanair, SunExpress Deutschland, Eurowings, TUIfly und Norwegian Airshuttle regelmäßig zum Flughafen Teneriffa Süd.

Abflughäfen aus Deutschland: Ganzjährige Charter- und Linienflüge ab Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Düsseldorf-Weeze, Erfurt, Frankfurt am Main, Frankfurt-Hahn, Hamburg, Hannover, Karlsruhe-Baden-Baden, Leipzig, Memmingen, Münster, München, Nürnberg, Paderborn-Lippstadt, Rostock-Laage, Stuttgart.

Lage & Entfernung: Wie sein Name schon sagt, liegt der Flughafen Teneriffa Süd an der Südküste und bietet über die Küstenautobahn TF-1 direkten Anschluss an die Touristikzentren der Costa Adeje mit Playa de las Americas, Los Cristianos, Torviscas und Fañabe (20 km; 15 Autominuten), von Güimar (40 Km; 30 Autominuten) sowie in die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife (60 km; 40 Autominuten). In den Inselnorden nach Puerto de la Cruz und La Orotava dauert der Transfer hingegen für fast 90 km ca. 60 Minuten und in den Inselosten nach Santiago del Teide rund 50 km (50 Fahrminuten).

Mietwagen / Autovermietung: An den Mietwagenstationen von AutoReisen, Avis-Budget, Cicar, Europcar, Goldcar und Hertz kann zwischen unterschiedlichen Leihwagen ausgewählt werden.

Weitere Verkehrsanbindungen: Ab dem Airport Teneriffa Süd verkehren drei Buslinien: Linie 450 Costa Adeje - San Isidoro; Linie 111 Santa Cruz de Tenerife - Airport Teneriffa Süd -  Los Cristianos - Costa Adeje sowie die  Linie 343 Puerto de la Cruz - Flughafen Nord - Los Cristanos. Zudem sorgt der Direktbus 343 für eine regelmäßige und direkte Verbindung zwischen den beiden Inselflughäfen.

Einrichtungen: Fundbüro, Wechselstube, Geldautomaten, Bank, Kapelle, Polizeistation, Postamt, Tankstelle, Kinderspielareal, kostenpflichtige VIP-Lounge

Essen, Restaurants, Gastronomie: zwei Cafés, zwei Bistros, zwei Fast-Food-Restaurants, zwei Tapasbars, ein SB-Restaurant und zwei Imbisse

Einkaufen, Geschäfte, Läden, Shops: Für den kleinen Shoppingbummel bieten zwei Souvenir- und Geschenkartikelshops, drei Lebensmittelshops, eine Apotheke, fünf Modeboutiquen und zwei Duty-Free-Shops mit Tabakwaren, Spirituosen, Parfums und Schmuck ein buntes Warenangebot.

Besucherterrasse: k. A.

Uhrzeit: Die Ortszeit auf Teneriffa ist MEZ-1 bzw. MESZ-1, also eine Stunde eher als in Deutschland

Besonderheiten: Der Flughafen Teneriffa Süd ist 24 Stunden am Tag in Betrieb. Bis 2020 soll die wachsende Anzahl Passagiere durch Erweiterungen im Terminalbereich aufgefangen werden. Der Airport ist der spanischen Königin Sophia gewidmet, die diesen 1978 eröffnete. Weitere Infos über den Flughafen Teneriffa gibt es auf www.flughafen-teneriffa.info.

WLAN / Wifi: Ja, es gibt kostenloses WLAN am Airport. Zudem kann an stationären Internetterminal gesurft werden.

Wetter / Klima Teneriffa: Eine Klimatabelle und aktuelle Wettervorhersage gibt es hier und auf diesem Portal.